10. Juni 2016

Themenabend mit Lisa Pinsdorf und Heike Pinsdorf

"Erste Hilfe am Hund"

Beschreibung

Ein Unfall ist schnell passiert oder der Hund wird plötzlich krank. Umso wichtiger ist es, dass der Hundehalter einfache Maßnahmen kennt, mit denen er seinem Hund Erste-Hilfe leisten kann.

Wir beschäftigen uns mit folgenden Themen:

  • Krankheiten und Notsituationen erkennen
  • Eigensicherung des Hundehalters
  • Was tun bei Verletzungen?
  • Wie erkennt man einen Schock?
  • Stabilisierung bei Frakturen
  • Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen
  • Vorbereitung und Transport zum Tierarzt

An diesem Abend werden wir mit tierärztlicher Unterstützung brenzlige Situationen besprechen, Verhaltensregeln aufstellen und einiges auch praktisch üben.

Anmerkung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde der Kursteilnehmer nicht in die praktischen Übungen einbezogen werden können. Bitte nehmen Sie daher keine eigenen Hunde in den Seminarraum mit!

Beginn

18:30 Uhr

Ende

ca. 21:30 Uhr (mit einer kleinen Pause dazwischen)

Ort

D-50169 Kerpen

Nachlese

Am gestrigen Themenabend ging es um Wichtiges: Erste Hilfe am Hund!

Lisa Pinsdorf, Hundetrainerin und Referentin, und Heike Pinsdorf, amtliche Tierärztin, zeigten Notfallsymptome auf, erläuterten Erste-Hilfe-Maßnahmen am Unfallort, erklärten die Wiederbelebung, beschrieben die Behandlung von Wunden und ließen die Teilnehmer Verbände an den Übungshunden anlegen. Wir erfuhren mehr über giftige Substanzen, welchen Inhalt eine Erste-Hilfe-Box für den Hund haben sollte, aber auch mit welchen anderen Mitteln man sich im Notfall aushelfen kann.

Gerade die Kombination von Hundetrainerin und Tierärztin machten diesen Themenabend besonders interessant: So wurde durch Lisa deutlich gemacht, welche Maßnahmen man als Halter schon während der Erziehung des Hundes üben kann, um im Notfall dann besser damit umgehen zu können. Die tierärztlichen Erläuterungen durch Heike waren sehr anschaulich und vor allem verständlich und wurden mit besonders vielen, oft einfachen aber überaus effektiven praktischen Tipps ergänzt!

Vielen Dank an die interessierten Teilnehmer, an die beiden engagierten Referentinnen und vor allem an die Übungshunde, die in fast stoischer Ruhe die praktischen Übungen erst möglich machten!

Teilnehmerin Petra H.

Es war toll.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.