01./02. September 2018

Wochenendseminar mit Dr. Immanuel Birmelin

"Das Zusammenspiel von Kognition, Persönlichkeit und Mensch-Tier-Beziehung"

Beschreibung

Jeder Hundehalter weiß, dass Hunde denken, Probleme lösen und Gefühle besitzen, und dass ihr eigener Hund eine Persönlichkeit ist. Das ist nicht besonders überraschend.

Überraschend sind die erstaunlichen Leistungen die unsere Vierbeiner vollbringen. Katzen z.B. können im mathematischen Sinne zählen, Hunde haben eine Vorstellung von einem Werkzeug und beide Tierarten sind in der Lage, einen Spiegel als Werkzeug zu benutzen und Hunde trauern sogar beim Verlust eines Weggefährten.

In diesem Wochenendseminar werden wir kognitive Fähigkeiten von Hunden selbst testen, indem wir Versuche mit unserem Vierbeiner durchführen und gleichzeitig filmen und auswerten. Sie sind Zeuge, wie schwer eine Auswertung in manchen Fällen ist. Dr. Immanuel Birmelin entführt Sie in die Werkstatt eines Verhaltensforschers.

Aber wie gut ein Tier ein Problem löst hängt von seiner Persönlichkeit ab. Genetik und Umwelt bestimmen die Persönlichkeit eines Organismus.

Wir gehen der Frage nach „Wie entwickelt sich die Persönlichkeit?“, „Verändert ein Hund im Laufe seines Lebens seine Persönlichkeit?“ und „Gibt es Demenz und Alzheimererkrankung bei Hunden?“.

Sowohl die kognitiven Fähigkeiten als auch die Entwicklung der Persönlichkeit sind von der Mensch–Hund-Beziehung abhängig. Im Seminar klären wir, wie Bindung zwischen zwei Individuen entsteht und fragen uns, was in den Köpfen der beiden Individuen während des Bindungsprozesses entsteht. Wir machen einen kleinen Exkurs in die Neurobiologie.

Untermauert wird der Vortrag durch viele kurze Filmbeispiele, damit Sie mit eigenen Augen am Verhalten der Tiere teilnehmen können. Und zu Ihrem Spaß und Abwechslung.

Anerkennung TÄK NDS

Diese Veranstaltung wird von der Tierärztekammer Niedersachsen als Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der Hundetrainerzertifizierungen mit 12,0 Stunden anerkannt.

Anerkennung TÄK SH

Diese Veranstaltung wird von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein als Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der Hundetrainerzertifizierungen mit 12,0 Stunden anerkannt.

Beginn und Ende

Das Wochenendseminar dauert 2 Tage (mit Sitzungen von jeweils ca. 6 Stunden)

Samstag, 01. September 2018: 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Sonntag, 02. September 2018: 09:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Ort

D-50169 Kerpen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.